Mit ELS die richtige kanadische Universität finden

In Kanada studieren: ELS hilft Ihnen, von Ihrem Heimatland aus die richtige US-Universität über eine
Suchfunktion und von ELS autorisierte Beratungsdienste in den Ländern zu finden.

Bei der Auswahl der richtigen Universität sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Unser Ziel ist es, Ihnen bei der Suche nach Universitäten zu helfen, die am besten zu Ihrem akademischen Werdegang, Bildungszielen und persönlichen Leistungen passen. Wir helfen Ihnen, eine bedingte Zulassung vor Abreise aus Ihrem Heimatland zu erhalten.

Sie können sich für die Zulassung zu einem Studium an einer der Hochschulen / Universitäten in Kanada bewerben, die alle unterschiedliche Auswahlkriterien und Zulassungsrichtlinien anwenden. Wer für sich ein Auslandstudium Kanada ausgesucht hat, wird bestimmt nicht enttäuschen. Kanadische Institute sind einzigartig vielfältig. Es gibt öffentliche oder private Universitäten mit unterschiedlichen Studentenzahlen, Studienabschlüssen, Kosten und Standorten.

Informieren Sie sich zunächst über die Abschlussmöglichkeiten, und Einrichtungen, die Ihren Vorstellungen entsprechen.

Bewertungen

Es gibt weder eine offizielle Liste der 10, 20, 50 oder gar 100 führenden Universitäten in Kanada, noch stuft die kanadische Regierung Universitäten ein.
Jährlich werden einige Ratgeber veröffentlicht, die subjektive College-„Ranglisten“ enthalten. Diese inoffiziellen Ranglisten stufen Fachhochschulen / Universitäten nach Qualität mit den Kategorien Primarily Undergraduate (primär für Untergraduierte), Comprehensive (Absolventen- und Untergraduierte) und Medical Doctoral (Doktoranden der Medizin) ein.

Wenn Sie Bewertungen für die Ermittlung der geeigneten Universität nutzen, achten Sie auf die für die Beurteilung verwendeter Kriterien und ob diese Ihren persönlichen Ausbildungszielen entsprechen. Auch inoffizielle Bewertungen können für den Anfang bei der Suche nach einer Hochschule eine gute Hilfe sein.
Die an Hochschulen gemachten Erfahrungen sind wesentlich aussagekräftiger als nüchterne Zahlen. Ein Bewertungsindex ist nur eines der Hilfsmittel für die Suche der Hochschule, die Ihren akademischen und sozialen Ansprüchen entspricht. Ein in Kanada beliebter Ratgeber ist MacLean’s Guide to Canadian Universities.

Der Maclean’s Guide to Canadian Universities wird jährlich im März veröffentlicht. Er ist auch als Maclean’s University Guide bekannt. Er enthält Informationen aus Maclean’s University Rankings, eine Ausgabe des jährlich im November primär für Studenten im letzten Jahr der Oberstufe und vor Beginn des ersten Jahres an einer kanadischen Universität erscheinenden Magazins. Sowohl der Ratgeber (Guide) als auch die Rankings enthalten Artikel, die sich mit kanadischen Universitäten befassen und sie nach ihrer Qualität einstufen. Die Ranglisten befassen sich mit den berichteten Erfahrungen der Studenten und unterteilen die Universitäten in drei Peer-Gruppen: Primarily Undergraduate, Comprehensive, und Medical Doctoral.

Fakultäten der Kategorie „Primarily Undergraduate“ beziehen sich hauptsächlich auf Studentenausbildung und verhältnismäßig wenig auf Absolventenprogrammen.
Comprehensives befassen sich viel mit Forschungsaktivitäten und ausführlich mit Programmen für Studenten und Absolventen einschließlich berufsqualifizierender Abschlüsse. Medical Doctoral Institutionen bieten eine große Bandbreite an Ph.D.-Programmen und Forschung sowie medizinische Fakultäten.