Anmeldebedingungen

Anmeldeverfahren

  1. Senden Sie Ihr ausgefülltes Anmeldeformular direkt an den Registrar registration@uec.edu.au oder schreiben Sie sich online ein
  2. Wir bestätigen den Eingang Ihres unterschriebenen Antrags und stellen ein Angebotsschreiben und eine Rechnung aus. Diese Bestätigung erfolgt normalerweise am darauf folgenden Geschäftstag nach Eingang Ihres Antrags bei uns.
  3. Im Einklang mit unseren Verpflichtungen gemäß National Code 2007 müssen Sie, wenn Sie ein Studentenvisum haben, die Anmeldebedingungen durch Unterschrift und Rücksendung der schriftlichen Studentenvereinbarung (die wir Ihnen mit Ihrem Angebotsschreiben und Ihrer Rechnung zustellen) akzeptieren, bevor wir Ihre Zahlung zur Bestätigung Ihrer Anmeldung akzeptieren können.
  4. Es wird allen Kursteilnehmern dringend empfohlen, vor der Reise nach Australien eine entsprechende Versicherung abzuschließen. Wenn Sie mit einem Studentenvisum teilnehmen, müssen Sie die Gebühr für eine obligatorische Auslands-Krankenversicherung für Studenten- (OSHC) zum Zeitpunkt des Antrags bezahlen, damit Sie ab Ihrer Ankunft in Australien Versicherungsschutz genießen.
  5. Zahlen Sie die Teilnnahmegebühren bis zu dem auf der Rechnung angegebenen Fälligkeitstermin. Die Zahlung kann durch Banküberweisung, Bankwechsel, Bankscheck oder Kreditkarte erfolgen. Persönliche Schecks können nicht akzeptiert werden.
  6. a. Teilnehmer mit Studentenvisum – erst nach Zahlungseingang für die in Rechnung gestellten Gebühren können wir Ihnen eine Anmeldebestätigung (CoE) ausstellen. Bei der Auswahl eines Anfangstermins gewähren Sie bitte mindestens 4 Wochen für die Bearbeitung des Visums.
    b. Kursteilnehmer mit anderen Visa – bezahlen Sie die Gebühren vollständig bis spätestens zwei Wochen vor Beginn Ihres Kurses , damit wir Ihre Anmeldung zu bestätigen können.
  7. Beantragen Sie Ihr Visum bei der australischen Botschaft oder beim australischen Konsulat,und legen Ihre Anmeldebestätigung (CoE) vor, wenn Sie mit einem Studentenvisum teilnehmen.
  8. Informieren Sie uns unverzüglich, wenn sich Ihr geplantes Kursdatum ändert. Änderungen der Daten im Antrag sind nur dann wirksam, wenn sie dem ELS Universal English Centre schriftlich mitgeteilt werden.

Gastfamilien, Betreuer und Abholservice am Flughafen

  1. Wenn Sie unseren Homestay-Service in Anspruch nehmen möchten, bitten wir um Ihre Anmeldung mindestens vier Wochen vor Ankunft in Australien, damit wir ausreichend Zeit für die Auswahl einer für Sie am besten geeigneten Gastfamilie haben.
  2. Wenn Sie wünschen, dass wir uns um einen Betreuer für einen Kursteilnehmer unter achtzehn Jahren kümmern oder anerkennen, bitten wir, uns dies spätestens vier Wochen vorher mitzuteilen.
  3. Bitte teilen Sie uns Ihre Flugdetails (Flugnummer, Datum und Ankunftszeit) drei Wochen vor Ihrer Ankunft mit.
  4. Wir sind bestrebt, Angaben zu Ihrer Gastfamilie (und Abholung am Flughafen, falls dies gebucht wurde) zwei Wochen vor Ihrer Ankunft in Australien zu bestätigen, vorbehaltlich eines Zahlungseingangs für die Gebühren
  5. Wenn Sie uns weniger als achtundvierzig Stunden vor Ankunft über Änderungen Ihrer Flugdetails informieren, können wir nicht garantieren, dass die notwendigen Änderungen für Ihre Abholung am Flughafen und/oder bei Ihrer Gastfamilie noch vorgenommen werden können.
  6. Wir können nicht gewährleisten, dass Ihnen kurzfristig eine Unterkunft in einer Gastfamilie besorgt werden kann. Wir behalten uns vor, Sie nach Ihrer Ankunft in Australien vorübergehend auf eigene Kosten in einem Hotel unterzubringen, bis wir eine Unterkunft in einer Gastfamilie gefunden haben.

Kündigungs- und Erstattungsklauseln
ELS Universal English Centre wird im Folgenden als „Centre“ bezeichnet.

  1. Ihr Kurs bezeichnet den gesamten Zeitraum des Sprachkurses , für den Sie sich angemeldet haben.
  2. Sofern nicht anders vereinbart, wird Ihre Anmeldung erst dann bestätigt, wenn die berechneten Gebühren eingegangen sind und unsere Bank die Zahlung bestätigt hat.
  3. Kündigungen sind erst nach Erhalt einer schriftlichen Mitteilung wirksam,.
  4. Die Anmeldegebühr wird nicht erstattet.
  5. Sämtliche Gebühren, mit Ausnahme der Anmeldegebühr, werden erstattet, wenn Ihnen kein Visum erteilt wird. Wenn Sie Ihren Kurs mindestens achtundzwanzig Tage vor Kursbeginn kündigen, werden alle Gebühren, mit Ausnahme der Anmeldegebühr, erstattet. Wenn Sie Ihren Kurs WENIGER als achtundzwanzig Tage vor Kursbeginn kündigen, belasten wir eine Kündigungsgebühr in Höhe von 20 % der Lehrgangsgebühren. Außer wie in Klausel 8 angegeben, werden alle anderen Gebühren, mit Ausnahme der Anmeldegebühr, erstattet. Wenn Sie I zum Kursbeginn oder danach kündigen, werden keine Lehrgangsgebühren erstattet.
  6. Erstattungen werden in derselben Währung gezahlt, in der sie eingegangen sind, und nur an den Kursteilnehmer gezahlt, es sei denn, der Teilnehmer erteilt eine schriftliche Anweisung zur Erstattung an eine andere Person.
  7. Wenn Sie den Beginn Ihres Kurses verschieben, anschließend den Kurs vor dem neuen Anfangstermin kündigen, gilt die Kündigung ab dem ursprünglichen Termin für den Kursbeginn anstatt dem verschobenen Termin für den Kursbeginn.
  8. Gebühren für die Vermittlung einer Unterkunft und/oder Flughafentransfergebühren werden nicht erstattet, wenn Sie uns weniger als zwei Wochen vor dem Datum des Kursbeginns mitteilen, dass Sie den Service nicht in Anspruch nehmen werden. Außerdem können Ihnen die Kosten für eine zweiwöchige Unterkunft bei einer Gastfamilie belastet werden, wenn kein Ersatz gefunden werden kann. Eine Teilerstattung der Kosten eines vierwöchigen Aufenthalts in einer Gastfamilie erfolgt nicht, wenn Sie die Gastfamilie vorher verlassen. Kündigungs- und Erstattungsklauseln anderer Anbieter von Unterkünften , werden zum Zeitpunkt der Buchung mitgeteilt.
  9. Anträge auf Erstattungen müssen schriftlich an den Registrar gerichtet werden. Erstattungen gemäß dieser Klauseln (mit Ausnahme der unter Klausel 10 zahlbaren) erfolgen innerhalb von vier Wochen nach Eingang eines schriftlichen Antrags auf Erstattung.
  10. Wenn wir einen beworbenen Kurs nicht durchführen oder den Kurs vor Abschluss zurückziehen, dürfen wir Ihnen einen alternativen Kurs ohne Mehrkosten für Sie anbieten Wenn wir keinen geeigneten Ersatzkurs haben, bieten wir Ihnen eine Erstattung der Kursgebühren für die Zeit an, in der Sie nicht unterrichtet wurden. Die Erstattung wird Ihnen innerhalb von zwei Wochen gezahlt.
  11. In allen Fällen des vorübergehenden Ausschlusses und/oder des Schulverweises von Kursteilnehmer wegen Nichteinhaltung des Verhaltenskodex werden keine an das Centre gezahlte Beträge erstattet, ausgenommen bei Bestehen einer entsprechenden rechtlichen Verpflichtung.
  12. Kursteilnehmer, deren Visa aufgrund unregelmäßiger Teilnahme am Unterricht oder unbefriedigenden Lernerfolgs zurückgezogen werden, haben kein Anrecht auf eine Gebührenerstattung.

Von diesen Regeln kann nur in Ausnahmefällen von der Geschäftsleitung des Centre nach eigenem Ermessen abgesehen werden.

Aufschub, Aussetzung oder Kündigung des Kurses.

Kursteilnehmer können eine Aufschiebung des Kursbeginns aus dringenden familiären oder zwingenden Gründen beantragen. Das Centre kann eine Verschiebung des Kurses veranlassen, wenn es einem Kursteilnehmer zum Zeitpunkt des ursprünglichen Kursbeginns dem Kursteilnehmer keinen geeigneten Unterricht anbieten kann.

Kursteilnehmer können eine Aussetzung des Studiums aus dringenden familiären oder zwingenden Gründen beantragen. Das Centre kann eine Suspendierung vom Unterricht aufgrund schlechten Benehmens eines Kursteilnehmers gemäß -Verhaltenskodex des Centres bewirken.

Das Zentrum kann die Kündigung des Kurses eines Kursteilnehmers veranlassen:

  • wegen schlechten Benehmens nach dem -Verhaltenskodex des Centres.
  • wenn der Kursteilnehmer die Kursgebühren nicht bezahlt.
  • wenn ein Kursteilnehmer unter achtzehn Jahren sich nicht an die getroffenen Absprachen über seine Fürsorge und Unterkunft hält.

Kursteilnehmer, die von einem durch das Centre eingeleiteten Ausschluss oder einer Kündigung betroffen sind, können Einspruch gemäß Beschwerde- und Berufungsverfahren des Centre erheben.
Eine vollständige Fassung der Regeln und Verfahren des Centre über die Verschiebung, Suspendierung und Annullierung des Unterrichts findet sich auf unserer Website unter dem Stichwort .
„Anmeldung“ .

Verhaltenskodex für Kursteilnehmer
Von unseren Kursteilnehmern erwarten wir, dass sie den angemessenen Anweisungen des Centre-Personals Folge leisten und sich an die Centre-Regeln halten, die im Handbuch für Kursteilnehmer detailliert sind Kursteilnehmern droht ein Ausschluss und/oder Schulverweis nach alleinigem Ermessen des Centre (nach den Regeln der Billigkeit und sofern dies nicht aufgrund anderer gesetzlicher Verpflichtungen ausgeschlossen ist), wenn sie andauernd und/oder schwer gegen den Verhaltenskodex verstoßen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

  • verbale oder körperliche Bedrohung anderer, physische oder sexuelle Gewalt, Schikane, Einschüchterung, Erpressung oder sonstiges gefährliches Verhalten
  • Besitz oder Verwendung von Waffen
  • Diebstahl
  • Konsum oder Verbreitung von Alkohol oder illegalen Drogen
  • Verursachung vorsätzlicher Beschädigung des Centre Eigentums und/oder anderer
  • rechtskräftige Verurteilung wegen einer strafbaren Handlung während der Kursteilnahme am Centre
  • illegales oder unannehmbares soziales Verhalten am Centre, bei einem Ausflug/einer Veranstaltung des Centres oder in einer vom Centre arrangierten
  • Beschimpfung des oder missbräuchliches Verhalten gegenüber dem Centre-Personal

Hinweise
Nach australischem Recht:

  • Werden die personenbezogenen Informationen, die Sie uns angeben oder die vor oder während Ihres Antrags an uns beschafft werden, als vertraulich angesehen und für den Zweck der Bearbeitung Ihres Antrags und um Ihnen die gewünschten Dienstleistungen bereitzustellen, verwendet. Allerdings können sie bei der Bearbeitung entsprechenden Dritten gegenüber offen gelegt werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Ihre Familie, Homestay-Familien, Vertreter, externe Dienstleister, weitere Sprachinstitute und verschiedene Mitarbeiter des Centre, je nach Bedarf. Informationen werden außerdem gesammelt, um unseren Verpflichtungen nach dem ESOS Act und dem National Code 2007 nachzukommen und um sicherzustellen, dass sich Kursteilnehmer an die Visumsauflagen sowie generell an ihre Verpflichtungen nach australischem Einwanderungsrecht halten. Die Befugnis, diese Informationen zu sammeln, ist im Education Services for Overseas Students Act 2000, in den Education Services for Overseas Students Regulations 2001 und im National Code of Practice for Registration Authorities and Providers of Education and Training to Overseas Students 2007 verankert. Informationen, die über Sie gesammelt werden,können unter bestimmten Umständen der australischen Regierung und den zuständigen Behörden und ggf. dem Tuition Protection Service zur Verfügung gestellt werden. In anderen Fällen können Informationen ohne Ihre Zustimmung offen gelegt werden, wo dies gesetzlich zulässig oder erforderlich ist.
  • Wir sind verpflichtet, die australische Regierung über Veränderungen gegenüber dem Antrag eines Kursteilnehmers und über jeden Verstoß gegen die Visumsvorschriften zu informieren.
  • Kursteilnehmer mit einem Studentenvisum müssen uns über jede Änderung ihrer Adresse in Australien informieren.
  • Kursteilnehmer unter achtzehn Jahren mit einem Studentenvisum , die nicht von ihren Eltern begleitet werden oder bei nahen Familienangehörigen während ihres Aufenthalts in Australien wohnen, müssen die für sie vorgesehene Unterkunft und ihren Betreuer vor Annahme ihres Antrags vom Centre genehmigen lassen. Auf Wunsch kümmern wir uns um einen Betreuer.
  • Kursteilnehmer mit Studentenvisum müssen einen bei CRICOS registrierten Vollzeitkurs belegen.
  • Gebühren, Bedingungen, Kurszeiten, Stundenplan, Unterrichtsorte, Klassengröße und Anfangstermine der Kurse können sich von Zeit zu Zeit ohne Ankündigung ändern. Wir teilen Ihnen alle Änderungen mit, die sich auf Ihre Anmeldung auswirken können.

Freistellungserklärung
Durch Unterzeichnung dieser Erklärung erklärt sich der Teilnehmer oder, bei einem Kursteilnehmer unter 18 Jahren, der Elternteil/die Eltern und/oder der/die Erziehungsberechtigte(n) einverstanden, dass das Centre, seine Bediensteten, Lehrkräfte, Mitarbeiter, Vertreter und Agenten bei Tod, Körperverletzung, Behinderung, Verlust, Schädigung und/oder Sachschaden des Kursteilnehmers, den/die der Kursteilnehmer erlitten haben mag, und/oder der/die vom Kursteilnehmer im Zusammenhang mit oder während dem Zeitraum der Anwesenheit des Kursteilnehmers auf jeglichem vom Centre besessenen/gemieteten, betriebenen oder kontrollierten Anwesen, von dem an Veranstaltungen und/oder Ausflügen teilnehmenden Kursteilnehmer und/oder in jeglicher für den Kursteilnehmer arrangierten Unterkunft möglicherweise verursacht wird, nicht verantwortlich gemacht wird und/oder haftbar ist, soweit dies nach australischem Recht zulässig ist, und/oder keine Klage gegen es zu erheben. Weiterhin erklärt sich der Kursteilnehmer oder, bei einem Kursteilnehmer unter 18 Jahren, der Elternteil/die Eltern und/oder der/die Erziehungsberechtigte(n) einverstanden, alle unmittelbaren und/oder mittelbaren, dem Centre entstandenen Kosten im Zusammenhang mit diesen Veranstaltungen zu zahlen, falls ein Kursteilnehmer an Veranstaltungen und/oder Ausflügen (egal ob sportlich, kulturell, gesellig, erzieherisch, freizeitlich oder sonst wie) teilnimmt, und sich an ihnen beteiligt, die vom oder für das Centre oder mit Hilfe des Centre ausgerichtet werden oder von denen wir Kenntnis haben.
Falls ein Kursteilnehmer, der unter achtzehn Jahre alt ist, als Teilnehmer am Centre zugelassen wird, stimmt/stimmen der Elternteil/die Eltern und/oder der/die Erziehungsberechtigte(n) ferner zu und willigt er/willigen sie ferner ein, dass das Centre nach alleinigem Ermessen, wenn es dies für wünschenswert und/oder unerlässlich hält, ärztliche und/oder augenärztliche und/oder zahnärztliche Behandlung des Kursteilnehmers veranlassen kann. In derartigen Fällen sind derartige Kosten, egal ob unmittelbar und/oder mittelbar, vom Elternteil/von den Eltern und/oder vom/von den Erziehungsberechtigten zu tragen. Wenn das Centre unter solchen Umständen Kosten im Namen des Kursteilnehmers übernehmen musste, werden die Kosten dem Centre auf Verlangen vom Elternteil/von den Eltern und/oder vom/von den Erziehungsberechtigten erstattet. Das Vorgenannte gilt auch für Vollstrecker, Verwalter und Rechtsnachfolger des Unterzeichneten.

Ihre Zustimmung zu diesen Anmeldebedingungen , nimmt Ihnen nicht das Recht, Maßnahmen im Rahmen des Beschwerde- und Berufungsverfahrens des Centres oder des australischen Verbraucherschutzrechts zu ergreifen oder andere andere Rechtsmittel einzusetzen. Wenn Sie schulpflichtige Familienangehörige haben, die mit Ihnen nach Australien kommen, müssen Sie ggf. die vollen Gebühren für ihren Unterricht bezahlen, egal ob sie eine staatliche oder eine nicht staatliche Schule besuchen.